Just-in-Time Production

Technische Produkte bedürfen in der Regel Handbücher, Bedienungsanleitungen, Mitteilungen usw., die diesen bereits vom Hersteller beigelegt werden. Durch die weltweite Verteilung der Produkte benötigt man in der Regel alle Publikationen in verschiedenen Sprachen. Digitales Drucken ermöglicht in der Fertigung die Möglichkeit, durch die Fertigungssteuerung direkt bei der Produktion am Band gezielt die Informationen auszudrucken, die dem Produkt und seiner Bestimmung entsprechen. Damit muß nur die Sprache des Ziellandes gedruckt werden und in der Dokumentation nur die Teile besprochen werden, die auch im Produkt enthalten sind. Etiketten sind ein weiteres klassisches Beispiel für den Einsatz des Digitalen Druckens als Just-In-Time Produktion.