Printing on Demand

Die Möglichkeit aus einem Digitalen Datenbestand komplett fertige Druckwerke zu erstellen bieten die Möglichkeit, nicht im Offset auf Vorrat zu drucken, sondern die Daten zu bevorraten und bei Bedarf zu drucken. Entscheidend hierbei ist es, daß die Kosten eines Dokumentes bei weitem nicht nur die Druckkosten sind. Umfangreiche Studien beweisen: Dokumentenkosten bestehen nur zu ca.10% aus den Druckkosten bestehen. Die übrigen Kosten summieren sich aus:

 

  • Lagerkosten
  • Personalkosten
  • Verschnitt/ Makulatur
  • Änderungsdienst/ Flexibilität
  • Nicht mögl. Wiederverwendung
  • Verteilung/ Versandkosten
  • Produktionszeit/ Zeitverluste
  • Kapitalbindung Folglich muß Printing-On-Demand unter Kostengesichtspunkten weitaus günstiger betrachtet werden, als durch die Druckkosten zu vermuten ist. Der Nutzen aus Printing on Demand sind Faktoren wie: Zeit, Kosten, Personal und Platzbedarf werden entscheidend reduziert
  • Dokumente sind stets aktualisiert
  • Individualdokumente zugeschnitten auf die individuellen Nutzerbedürfnisse
  • Schnellerer Marktzugang durch kürzere Produktionszeiten
  • Mehrfachverwendung wird einfach