Printdata auf der Druck und Form vom 9. bis 12. Oktober Stand Nr. 6206

Bei Printdata auf der Druck+Form 2013 stehen innovative Digitaldruck-Lösungen und Online Business im Fokus

Xerox Wide Format IJP 2000 für die Highspeed-Produktion großformatiger Druckerzeugnisse / Erste öffentliche Obility-Präsentation / Online Business Applications als Schlüsselgröße des Erfolgs in Digitaldruckumgebungen / UV- und Latexdruck mit MIMAKI-Systemen.


Bei Printdata dreht sich auf der Druck+Form 2013 (9. - 12. Oktober in Sinsheim) wieder alles um die Themen Digitaldruck und innovative Online Business Applications, die in Digitaldruckumgebungen zunehmend zur Schlüsselgröße des Erfolgs werden. Alle von dem Kompetenz-Center für digitale Drucklösungen in Halle 6 (Stand 6206) präsentierten Innovationen haben eines gemeinsam: Sie eröffnen Druckdienstleistern interessante Umsatzpotenziale mit neuen Geschäftsfeldern und Druckprodukten, die sich in dieser Form bislang nicht oder nur mit großem Aufwand herstellen ließen.

Ein Highlight auf dem Messestand des Xerox Production Partners ist das Hochgeschwindigkeits-Drucksystem Xerox Wide Format IJP 2000, das bei extrem kurzem Return-on-Invest eine bislang nicht gekannte Produktivität in der Herstellung großformatiger Druckerzeugnisse von höchster Qualität erlaubt. So erreicht der Single-Pass-Tintenstrahldrucker bei einer Auflösung von 1.600 dpi x 1.600 dpi und sehr feinen, lediglich 1,3 pl großen Tintentröpfchen eine Spitzengeschwindigkeit bis 420 m2/h bzw. zwölf DIN A1-Drucke oder sieben DIN A0-Drucke pro Minute. Poster mit brillanten Bildern und andere Materialien für den Point-of-Sale werden in weniger als fünf Sekunden gedruckt. Aufträge, die bislang Stunden beanspruchten, sind binnen weniger Minuten abgearbeitet. Sowohl die Kapazität der Tintenbehälter als auch der Materialbevorratung und der Ausgabe der Xerox Wide Format IJP 2000 sind für diese extrem hohe Produktivität ausgelegt. Das CMYK-Gerät arbeitet mit Tinten auf Wasserbasis und zeichnet sich durch einen extrem sparsamen Tintenverbrauch aus. Darüber hinaus zeigt Printdata in Sinsheim das neue Farbdrucksystem Xerox Color J75 Press mit Broschüren-Finishing und externem Fiery Controller sowie den Schwarzweiß-Produktionsdrucker Xerox Nuvera 120 EA.

 

Ein weiteres Highlight ist die erste öffentliche Präsentation von Obility – der innovativen E-Business Print-Lösung des Joint Ventures von Printdata und M/S VisuCom, die aus der Web-to-Print-Lösung Online Print-Shop (OPS) hervorgegangen ist. Mit Obility bauen Druckdienstleister ihr Geschäft im Internet aus – wahlweise mit konsequent kunden- bzw. zielgruppenorientierten offenen Online-Shops oder über Stammkundenportale in Form geschlossener Shops. Hier wie da bietet Obility sowohl im Frontend als auch im Backend die gesamte im Online-Business erforderliche Funktionalität – angefangen bei der Online-Gestaltung und -Kalkulation über den Daten-Upload bis hin zum Printing on demand inklusive aller kaufmännischen Prozesse. So wird in Sinsheim live demonstriert, wie Druckprodukte im Online-Shop individuell gestaltet, anschließend die Bestellungen ausgelöst und die Druckdateien inklusive aller Job-Informationen ohne jeden weiteren Aufwand an eine Digitaldruckmaschine gesendet werden. Parallel werden auf einem Belegdrucker Lieferscheine und Rechnungen ausgegeben. Kurz: Mit Obility erschließen sich Druckdienstleister nicht nur neue Umsatzpotenziale, sondern steigern gleichzeitig die Effizienz ihrer internen Prozesse, was wiederum eine signifikante Kostenersparnis bedeutet.

 

Last but not least präsentiert Printdata gemeinsam mit seinem Partner Densitronic die Herstellung innovativer Druckerzeugnisse mit dem Desktop-UV-LED-Tintenstrahldrucker UJF-3042 HG von MIMAKI auf Materialien bis 150 mm Dicke und dem Latex-Großformatdrucker JV400LX des gleichen Herstellers für den Sinage-Markt. Der 6-Farben-Drucker (CMYK, Weiß und Klarlack) UJF-3042 HG ist eine ideale Lösung für den digitalen Druck auf Gegenstände wie unter anderem Holz, Glas oder Metall in kleinen Auflagen, wie er im konventionellen Siebdruck weder wirtschaftlich noch in der erforderlichen Qualität machbar war. Wichtige Features des JV400LX sind seine umweltfreundlichen, wasserbasierenden Latextinten, die bei niedrigen Drucktemperaturen brillante Farben ergeben, sowie der Druck mit Weiß.