Album Maker

Leistungsstarke Fotobuch Software, mit der es möglich ist, jede Client-Software individuell zu gestalten.

Album-Maker, die Fotobuch-Software – nicht nur für Fotobücher

Der Album-Maker ist ein umfassendes Komplettsystem zur Erstellung von Drucksachen mit einer Clientsoftware, sowie die Administration und die Produktion von Druckdaten auf einer Server-Anwendung. Neben Fotobuchanwendungen können unterschiedlichste Druckprodukte wie Kalender, Broschüren, Karten etc. hergestellt werden. Sonstige typische Fotobuch Softwarelösungen enthalten dagegen oft nur eine Client Applikation zur Albumerzeugung mit einem sehr limitierten Backend oder nur Schnittstellen für die Ansteuerung von Third Party Lösungen.

Technische Details der Album-Maker Client Software

Der Album-Maker erlaubt es, Anwendern neue Alben, archivierte Alben oder andere Druckprodukte selbst auf dem eigenen Rechner herzustellen und mit der Software bereitgestellte Beispieldesigns und Layouts, Hintergründe, Cliparts, Rahmen und Masken zu verwenden.

Mit dem Album-Maker sind Sie in der Lage bereits erstellte Produkte mit abgeändertem Proportionen und Formaten aber gleichem Inhalt nachzubestellen, z.B. die Nachbestellung eines 2:3 Fotoalbums mit 3:4 Proportion – einzigartige Funktionalität auf dem Markt.

Der Album-Maker bietet die Arbeit mit Masken und komplexen Rahmen (wie Alpha Kanälen) – in der Regel erlauben sonstige Systeme keine Masken und oft nur einfachste, einfarbige Rahmen.

Nach dem Ausfüllen eines Warenkorbs und einer eventuell notwendigen Online Payment Bezahlung können die Jobdaten mit den ausgewählten Bildern vom Anwender hochgeladen werden.

Technische Details des Album-Maker Produktion-Servers

Der Album-Maker Server ist die Gegenstelle für die Abwicklung der Aufträge, die mit einer Album-Maker Client Software erzeugt und online oder offline (via Datenträger) übermittelt wurden. Für die Online-Übermittlung enthält der Server 2 Hotfolder zum Downloaden der Album-Maker Druckdaten vom FTP-Server und zur Übertragung in die Datenbank.

Mit dem Album-Maker Backend können Aufträge geöffnet werden, es können Farbkorrekturen einzelner Bilder in den Alben manuell oder automatisiert vorgenommen werden (ohne Hintergründe, Rahmen etc. zu verändern) und die Druckdaten können (in der Regel als PDF) erzeugt werden. Dabei unterstützt der Album-Maker folgende Funktionalitäten wie Beschnittfunktionen, Schneidmarken, Passkreuze, Korrekturstreifen usw. für die optimale Vorbereitung für den Druckprozess.

Das Album-Maker Backend gibt Ihnen die Möglichkeit jeden gewünschten Online-Payment Anbieter zu integrieren und auch Ihre eigene Webseite einzubinden.

Der Album-Maker unterstützt multilinguale Anwendungen  - z.B. werden nur wenige Tage benötigt, um ohne Programmierarbeit, einfach nur durch Textübersetzung, eine französische Version herzustellen.

Für Zielgruppen angepasste Lösungen

Das Album-Maker Backend versetzt Sie in die Lage das Aussehen einer Album-Maker Client Software individuell auf eine Zielgruppe anzupassen und auch den Content wie Beispielalben, Cliparts, Hintergründe, Rahmen, Masken, Bildeffekte individuell für die Zielgruppe einzurichten. Auch können Funktionen je nach Zielgruppe ein- und ausgeschaltet werden. Die Anpassung einer Client Applikation kann so weit führen, dass es dem User erscheint, er arbeitet mit einem anderen Anbieter (Affiliate). Dieses bietet eine perfekte Möglichkeiten zum Co-Marketing, und Affiliate's sorgen für eine ausreichende Verteilung der Software, denn je besser verteilt, desto mehr Auftragschancen bestehen.

Geschäftsmodell

Mit dem Album-Maker hat ein Druckdienstleister die komplette Kontrolle, die komplette Verfügbarkeit und das komplette Eigentum am Herstellungs- und Distributionsprozessen ohne zusätzliche volumen-abhängige Kosten. Lösungen anderer Anbieter bieten oft nur die Clientsoftware und dazu unterstützend ein zentral betriebenes Serversystem. Dementsprechend wird dann eine Einmalzahlung plus variable Kosten verlangt. Die Einmalzahlung ist oft schön höher wie die gesamten Kosten des Album-Makers.

Der Album-Maker bietet dem Investor die Möglichkeit individuelle, gebrandete Software-Clients für individuelle Zielgruppen und Affiliates (Subunternehmer) herzustellen. Wettbewerbslösungen ermöglichen Brandings der Clientlösungen in der Regel nur durch eine Beauftragung beim Hersteller, nicht oder nur sehr begrenzt mit der Möglichkeit, für Unterfirmen sogenannte Affiliate-Anwendungen herzustellen. 

Die Basisausstattung bietet Ihnen die Möglichkeit bis zu 20 verschiedene Album-Maker Set-Up‘s für Affiliates oder festgelegte Kunden einzurichten, jeweils mit einer unbeschränkten Anzahl von Nutzern. (weitere Set-Up’s können optional erworben werden).

Das Album-Maker Backend ist eine skalierbare Lösung mit einer Client/Server Architektur, jederzeit erweiterbar, wenn das Druckgeschäft ansteigt.

Für die Auslagerung von Prozessen in der Produktion, wie z.B. Druckdatengenerierung, Datenversand etc. kann der Album-Maker Server mit weiteren Client-Lizenzen ergänzt werden, die auf der Datenbank arbeiten. Diese Modularität schafft die Basis für eine zukunftssichere Investition.

Zusatzprodukte

Wahlweise kann das System mit weiteren Server-Clients, mit Add-On Modulen und mit weiteren Affiliate Lizenzen ausgestattet werden – gerne übermitteln wir Ihnen dazu unsere Konditionen.