Verpackungsdruck

Der Einstieg in den Verpackungsdruck wird von vielen Druckunternehmen als ein mögliches Szenario betrachtet, um zukünftig weiter erfolgreich das Druckgeschäft betreiben zu können. Aber was mach den Bereich des Verpackungsdrucks so interessant?

Zunächst einmal ist der Verpackungsdruck weltweit mit einem Volumen von 400 Mrd. $ ein bedeutendes Segment und zum anderen zeichnet sich dieser Bereich in den letzten Jahren mit einem stabilen Wachstum aus. Und was besonders tröstlich ist, der Verpackungsdruck wird nicht durch digitale Medien substituiert.

Verpackungsdruck und Digitaldruck?

Der digitale Verpackungsdruck hat weltweit einen Anteil von 3 % an dem gesamten Marktvolumen - aber mit stets zunehmender Tendenz. Der größte Anteil des digitalen Verpackungsdrucks wurde in der Vergangenheit mit der Produktion von Mustern und Prototypen erreicht. Der Trend heute geht aber immer mehr auch weiter zum Druck mit variablen Daten und vor allem auch zum Druck mit mehreren Auftragsvarianten.

Aber Verpackungsdruck ist auch immer eine besondere Herausforderung an das Farbmanagement an der Digitaldruckmaschine, da die Einhaltung der CI-Vorschriften des Markeneigentümers für den erfolgreichen Auftragsabschluss von grundsätzlicher Bedeutung sind.

Mit den Fogra-zertifizierten Farbmanagement-Experten der Printdata schaffen Sie in der Vorstufe und an der Druckmaschine die richtigen Voraussetzungen für einen farbgetreuen und stabilen Ausdruck.

Mit den Automatisierungstools wie der ACQS (Automated Color Quality Suite) an den Xerox Druckmaschinen sind Sie zudem schnell in der Farbe und halten diese zuverlässig über den Fortdruck und für Wiederholungsaufträge. Insbesondere auch die Möglichkeit des Einsatzes von Sonderfarben, beispielsweise von Gold oder Silber, bietet hier die Möglichkeit der Ausweitung der Einsatzbreite des Digitaldrucks.

Verpackungen mit Individualisierung

Chargennummerierungen, Barcodes, Regionalisierungen, mehrsprachige Texte und variable Daten sind Entwicklungen, die nur durch den Digitaldruck geleistet werden können. Auch Anforderungen wie Nummerierungen oder Sicherheitsaufdrucke zum Schutz vor Fälschungen sind ideal für die Möglichkeiten des Digitaldrucks ausgelegt.

Die Individualisierung der Verpackung und damit auch die Möglichkeit den Kunden erstens direkt anzusprechen und zweitens ihn idealerweise auch zu einer Aktion (bspw. durch einen QR-Code-Verweis auf eine individualisierte Webseite) zu bewegen, bietet neue Formen der Funktionserweiterung der Verpackung und bringt Ihnen die Möglichkeit Ihrem Kunden Mehrwerte anzubieten.

Die Printdata bietet Ihnen Lösungspakete mit denen Sie intuitiv und in den Arbeitsablauf integriert Individualisierungen auf Verpackungen problemlos aufdrucken können und diese auch durch weitere Medien zu einem größeren Nutzen führen können.

Verpackungen in kleinen Auflagen

Anforderungen wie die Erstellung von Testverpackungen oder auch Verpackungsversionen für Saisonware oder Sonderangebote führen auch im Verpackungsdruck zu immer kleineren Losgrössen. Auch hier kann der Digitaldruck seine Stärke ausspielen und diese wirtschaftlich und schnell ausführen.

Printdata bietet Ihnen neben den leistungsfähigen Xerox Drucksystemen auch die entsprechenden Workflow Systeme, um Ihnen die effiziente Ausführung des Druckauftrages zu ermöglichen.

Aber auch die Weiterverarbeitung der Druckbögen steht im Fokus der Printdata. Angefangen von den Inline Fertigungsstrassen für nahezu jede Anwendung bis hin zu Einzellösungen bspw. den Mimaki Flachbett Schneideplottern insbesondere für die Kleinauflagenproduktion von Verpackungen bieten wir Ihnen umfangreiche Lösungen und Beratungen an.

Gerne beraten wir Sie umfangreich und unverbindlich zu Ihren Möglichkeiten!
Rufen Sie einfach an unter Telefon +49 (0)721 663966-0 oder schicken Sie uns eine kurze Nachricht! 

Zur Kontaktaufnahme

Weitere Informationen zum Download