Printdata realisiert Digitaldrucklösungen und bietet dazu alle relevanten Dienstleistungen und Systeme.

Wir sind für Sie da: Telefon +49 (0)721 663966-0 oder Mail Kontakt

Module

Obility Module

Der Obility ist modular aufgebaut. Je nach Einsatzzweck können verschiedenste Module sinnvoll sein. Jeder Obility kann nachträglich mit weiteren Modulen ausgestattet werden.

Folgende Module stehen zur Auswahl:

Satellitenshops:

Es können weitere Shopmandanten eingerichtet werden, die ein eingeschränktes, vordefiniertes "Unter" Backend zur Verfügung gestellt bekommen und auf Vorgaben des "Hauptshops", z.B. auf Artikel, Vorlagen, Bilder zugreifen und das Angebot aus den Vorgaben des Hauptbackends zusammenstellen. Die kaufmännische Abwicklung erfogt über das Hauptbackend

Resellershop:

Im Backend des Satelliten können auch für den Satelliten angepasste Kaufmännische Belege erzeugt werden, mit eigenen Nummernkreisen, eigenem Impressum, eigenen AGBs

Bildeffekte:

Werkzeug für die Onlineberechnung von Bildeffekten und Anzeige

Bilddatenbank:    

Datenbank zur Ablage und Verwaltung  von Bilddaten und Grafiken. Dadurch können für Kunden ebenso wie für Vorlagen bestimmte Bildgallerien angelegt werden.

Text-Datenbank:

Datenbank zur Ablage und Verwaltung von Textbausteinen, die in einer Vorlage für ein Textfeld zur Verfügung gestelt werden können.

Online Payment:

Schnittstelle zu externen Online Payment Providern, wenn Schnittstelle vorhanden: z.Z. DirectPos, Computop, Paypal, Direct Pos (Kreditkarte + GiroPay), concardis (Kreditkarte + GiroPay), PayGate (Kreditkarte + GiroPay), Heidelpay, Klarna, Ogone, VRepay, Sofortüberweisung, PostFinance (Ogone System), Telecash, Datatrans (Schweiz), Posten (Skandinavien), Netaxept (Skandinavien)

Kalender:

automatisch generierte Kalendarien (nur mit dem Flash Editor)

Digitale Daten:    

Statt einem Druckprodukt kann sich der Kunde nach der Gestaltung entscheiden, dass er stattdessen ein PDF erhält, das er selbst drucken (lassen) kann, dadurch kann sich der Preis ändern

Merkliste:

Vorlagen können in einer Merkliste, bearbeitete Vorlagen als Entwürfe zwischengespeichert werden

Bogenmontage:

Einfache Positionierung als Mehrfachnutzen auf einem Bogen, Hinterlegung eines Druckbogen PDFs pro Template

Kaufmännische Belege:

System erzeugt PDF für Lieferschein, Rechnung. Für B2B auch Sammellieferschein und Sammelrechnung möglich.

Zubehörartikel:    

Non-Print Produkte können als Zubehörartikel definiert und einem Artikel zugeordnet werden, die als Option zum Bestellen angezeigt werden. (ohne Lager-, Meldebestand, Bestellfunktion, siehe Warehouse)

Versandtracking:

Schnittstelle zum Export der Auftragsdaten in das Etikettenprogramm der Versender, Rückimport der Daten mit Trackingnummer und Benachrichtigung an Kunde mit Link auf Versender. Z.B. für DPD, DHL, Hermes

Newsletter:

automatische Newslettergenerierung (HTML oder Text an definierte Kundenadressen)

Übersetzungsworkflow:

Backend, Frontend, Artikel, Vorlagen, Tabellen, Fehlertexte können in beliebige Sprachen übersetzt werden.

Wissensdatenbank:

Verwaltbarer FAQ/Gästebuch Bereich, Wissensdatenbank z.B. für Artikel, Vorlagen, Warenkorb, Versand. Administrator kann festlegen ob Frage und Antwort in der allgemeinen Wissensdatenbank für alle sichtbar wird.

Obility Warenwirtschaft:

Abwicklung interner Aufträge über das Backend. Kundenpflege, Lieferantenpflege, CRM, Belegsystem, Preislisten, Kalkulationen, Artikel, Bestandsführung, Bestellsystem, Mahnsystem

CMS:

Content Management System

CRM:

Kontakt- und Aufgaben Management System

Blätterkatalog:

PDF wird als Flipp Book automatisert zur Webansicht erzeugt, echte Texte im PDF werden in interner Suchdatenbank integriert

Bildpersonalisierung:

Schnittstelle zur Verwendung externer Software zur Erzeugung von individuellen, fotorealistischen Bildern
 

Mehr finden Sie bei Obility

Mehr über Web to Print finden Sie bei Obility. Klicken Sie auf das Logo, um auf die Webseite von Obility zu wechseln.