Förderung unternehmerischen Know-hows

Zugegeben, einen Beitrag zur Förderung des unternehmerischen Know-hows zu schreiben, klingt schon ein bißchen vermessen. Doch möchten wir Ihnen an dieser Stelle einmal aufzeigen, wie sie einen Beratungszuschuss vom Wirtschaftsministerium bekommen können, wenn Ihr Unternehmen einmal den Blick eines externen Beraters gebrauchen könnte.

Fakt ist, dass im Tagesgeschäft und mangels Ansprechpartner neue Ideen, Anregungen oder einfach nur der unverbaute Blick auf Markt, Organisation und Kompetenzen im eigenen Unternehmen unterbleibt oder zu kurz kommt. Gerade in einer Branche, die sich weiter im technischen Wandel befindet, die auf einer vergleichbaren Basis technischer Konzepte beruht, ist das deutliche Herausstellen der eigenen Stärken und das Ausloten der Chancen jedoch eine permanente Aufgabenstellung.

Die Hilfe von Unternehmencoaches

Unternehmenscoaches können hier einen wertvollen Beitrag leisten, die eigenen Ideen zu fokussieren, zu hinterfragen oder einfach auch mal eine unerwartete Frage stellen, die sich so nicht aus dem eigenen Umfeld ergeben hat. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen "die Förderung der Förderung" des unternehmerischen Know-hows vorstellen.

Das Bundeministerium für Wirtschaft und Energie bietet einen Beratungszuschuss zur „Förderung unternehmerischen Know-hows“, das sich an Unternehmen richtet, die

  • nicht länger als 2 Jahre am Markt sind
  • länger als 2 Jahre am Markt sind oder
  • sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden.

Die Voraussetzungen

Grundvoraussetzung ist die Entsprechung des beratenden Unternehmens gemäß der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen. Die förderungsfähigen Beratungsthemen werden mit den folgenden Schwerpunkten festgelegt:

  1. allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen
  2. spezielle Fragen,  z.B. zur Fachkräftegewinnung, zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz u.v.m.
  3. Unternehmenssicherungsberatung zur Wiederherstellung von Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit.

Die Zuschüsse an die jeweiligen Unternehmen variieren je nach Unternehmen/ Standort und Beratungsschwerpunkt zwischen 1.500 und 3.200 Euro. Weiterführende Informationen und den überraschend einfach zu bearbeitenden Förderantrag finden Sie unter: http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/foerderung_unternehmerischen_know_hows/index.html.

Wie Printdata Ihnen hilft

Mit unseren Analysen &  Beratungsansätzen helfen wir Interessenten und Anwendern von Digitaldrucklösungen, ihren gewinnbringenden Platz in einem umkämpften Markt zu sichern. Unsere Team verfügt über tiefgreifende Kenntnisse und langjährige Erfahrungen rund um die Druckindustrie, Digitaldruck, Webanwendungen und IT.

Dadurch helfen wir Unternehmen mit neuen Kommunikationsformen und Geschäftskonzepten ihre erfolgreiche Vermarktung von Printmedien zu realisieren. Gerne beraten wir auch Sie! Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen