Neue europäische Datenschutzgrundverordnung

Was kommt 2018 auf datenverarbeitende Unternehmen zu?

Die neue einheitliche Datenschutzgrundverordnung DS-GVO wurde im Mai 2016 vom EU-Parlament rechtskräftig beschlossen und tritt im Mai 2018 nach einer Übergangsfrist der Umsetzung in Kraft. Diese Neuregelungen betreffen alle Unternehmen und Organisationen, die sich mit Mitarbeiter- oder Kundendaten beschäftigen, in besonderem Masse aber vor allem Unternehmen, die Daten von Kunden verarbeiten.

+++  Auf den beiden Printdata insight Veranstaltungen in Hamburg und Eggenstein berichten wir über die Neuregelungen und die Konsequenzen aus dieser neuen Regelung für Unternehmen der Druck- und Medienindustrie. +++

Warum ist die DS-GVO für die Druckbranche wichtig?

Mit der DS-VGO kommen einige erhebliche Änderungen in der Erfassung, Bearbeitung und Speicherung von Kundendaten auf alle Unternehmen innerhalb der EU zu. Neben den allgemeinen Regeln, die alle Unternehmen und Organisationen gleichermaßen betreffen, gibt es aber für Unternehmen der Druck- und Medienindustrie zusätzliche Besonderheiten zu beachten.

Gerade in den Leistungsbereichen der Datenverarbeitung im Zuge von personalisierten Druckprodukten oder Mailings, in der Datenerfassung und –verarbeitung beispielsweise innerhalb von Multi-Channel Kampagnen kommen erhebliche neue Anforderungen auf den Auftraggeber wie auch auf das ausführende Unternehmen zu. Dass der Gesetzgeber die Umsetzung dieser Grundverordnung und den Schutz der Daten ab Mai 2018 noch ernster nimmt, zeigen auch die deutlich angehobenen Bußgelder bei einem Verstoß gegen die Regelungen der Grundverordnung.

Die DS-GVO als Thema bei der Printdata insight in Hamburg & Karlsruhe

    Alternativer Text

Für unseren beiden Printdata insight Veranstaltungen in Hamburg und Eggenstein konnten wir mit der Kanzlei Jöhnke & Reichow aus Hamburg und Schutt, Waettke aus Karlsruhe zwei renommierte und in diesem Fachbereich erfahrene Anwaltskanzleien gewinnen, die über die Grundzüge und Änderungen durch die Datenschutz-Grundverordnung referieren werden.

Da das Thema des Datenschutzes den Rahmen einer Vortragsveranstaltung sprengen wird und durchaus auch bei jedem Unternehmen die Fragen und Aufgabenstellungen unterschiedlich sein werden, werde wir Im November sowohl in Hamburg, wie auch in Karlsruhe einen gesonderten Workshop anbieten.

Besucher der Printdata insight Veranstaltung können diese weiterführende Veranstaltung bereits bei dem Vortrag zu vergünstigten Konditionen buchen und sich die Teilnahme an einem dieser Workshops sichern.

Sichern Sie sich Ihren kostenfreien Platz bei den Vorträgen zur neuen DS-GVO bei der Printdata insight in Hamburg oder Karlsruhe. 

Jetzt anmelden!

Kontakt

Thomas Heinrich, Printdata
Mein Team und ich sind gerne für Sie da!

Am Telefon unter
+49 (0)721 663966-0,  unter 
info@printdata.biz oder via Formular.