Korrespondenz - Management mit OL Connect Send

Printdata erklärt die OL Connect Lösung

Allein die Deutsche Post stellt pro Jahr noch immer 19 Milliarden Briefe zu. Auch wenn die Zahl der Briefsendungen in den letzten Jahrzehnten immer rückläufig war, scheinen sich viele Marketingfachleute wieder auf die Stärken eines Briefes zu besinnen. Die Aufmerksamkeitswirkung von Briefen ist ungleich höher als Emails und die Möglichkeiten der Anreicherungen auch einfacher Transaktionsdokumente durch Werbebotschaften sind dank Digitaldruck und Personalisierungstechniken immens.

Trotzdem ist die Herstellung der Ausgangspost ein ungeliebter und aufwändiger Kostenfaktor in jedem Unternehmen. Mit einem innovativen Korrespondenz – Management kann dieser Aufwand minimiert und durch einen professionellen Dienstleister schnell und wirtschaftlich erledigt werden.

Mit der Korrespondenz –Management Lösung OL Connect Send bieten wir Ihnen das nötige Tool, um mit einem Mausklick Post empfangen, drucken und versenden zu können.

Status Quo: Hohe Druckkosten für einmalige Druckaufträge

In den meisten Unternehmen werden täglich eine Vielzahl kleiner Seriendruckaufträge und einmaliger Druckaufträge, wie Rechnungs- oder Mahndruck, ausgeführt. Dabei sind die Kosten dieser Druckaufträge erheblich. Angefangen von den möglicherweise im Offsetdruck gefertigten Vordrucken, über die Kosten der Arbeitsplatzdrucker bis hin zu den manuellen Arbeitsschritten Falzen, Kuvertieren und Frankieren, die Kosten eines Briefes summieren sich schnell und deutlich über die 1 Euro Grenze.

Hausdruckereien oder Druck- bzw. Mailingdienstleister verfügen über die entsprechenden Anlagen, um viele dieser manuellen Prozesse automatisiert ablaufen lassen zu können und sind darüber hinaus in der Lage durch eine entsprechende Portooptimierung auch hier zusätzlich Kostenvorteile generieren zu können.

Bislang bestand das Problem aber darin, solche Aufträge wirtschaftlich in den Produktionsablauf übernehmen zu können, ohne zusätzliche Arbeiten bei dem Postversender, wie das gebündelte Zusendung von Druckaufträgen verursachen zu müssen.

Genau an dieser Stelle setzt die Korrespondenz – Management Lösung Connect Send von Objectif Lune an.

Wie die OL Connect Lösung funktioniert 

Der Mitarbeiter des Unternehmens erhält einen virtuellen Druckertreiber, den er in seinem normalen Druckmenü auswählt. Danach kann der Mitarbeiter auf einer einfachen Weboberfläche das Dokument überprüfen und ggfs. mit zusätzlichen Optionen versehen, wie z.B. den Briefkopf auswählen, Umschlagformat wählen die Fensterplatzierung anpassen etc. Nach der Freigabe wird der Druckauftrag sicher an den Dienstleister übertragen. Mit der OL Connect Lösung werden die Druckaufträge bei Druckdienstleister gesammelt und können in einem festgelegten Arbeitsablauf bis hin zur Porto- oder Zustelleroptimierung automatisiert zur Produktion gebracht werden.

Das Korrespondenz – Management entlastet Unternehmen von ungeliebten und schlußendlich teuren Arbeiten drastisch und garantiert trotzdem eine weitestmögliche Beibehaltung seiner gewohnten Arbeitsabläufe.

Als Druck- oder Maildienstleister können Sie Ihre Stärken bei der Optimierung und Automatisierung des Druck- und Finishingprozesses voll ausspielen, ohne daß ihre Arbeitsabläufe unter einer Vielzahl kleiner Druckaufträge leiden müssen. Wenn Sie mehr über die neue Korrespondenz – Lösung OL Connect Send erfahren möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf! 

Zur Kontaktaufnahme

Kontakt

Thomas Heinrich, Printdata
Mein Team und ich sind gerne für Sie da!

Am Telefon unter
+49 (0)721 663966-0,  unter 
info@printdata.biz oder via Formular.