Geschenkt! – Die Digitalisierungsprämie für Baden-Württemberg

Digitalisierungsprämie für Digitaldruckbetriebe in Baden-Württemberg

Digitaldruck erfolgreicher machen – das ist nicht nur eine Frage der richtigen Digitaldruckmaschine, sondern vor allem auch die Betrachtung der vor- und nachgelagerten Prozesse. Die neue Digitalisierungsprämie bietet Unternehmen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, Zuschüsse des Landes zu beantragen.

Das Geld kann dafür genutzt werden, um beispielsweise Workflowlösungen, Automatisierungen wie die Business Prozesslösungen von Objectif Lune, MIS und Kalkulationssysteme oder auch Bestellportale zur digitalen Kommunikation mit Kunden zu realisieren. Nutzen Sie diese Chance, definieren Sie mit uns Ihre Projektvorhaben und beantragen Sie Ihren Zuschuss bis zu € 10.000!

Digitaldruck ist mehr als die leistungsfähige, produktive Digitaldruckmaschine. Erfolgreicher Digitaldruck spielt seine Stärken vor allem in einem hochautomatisierten Arbeitsumfeld und intelligent integriert in die Prozesse des Kunden und der Vorlieferanten aus.

Das Leistungsprogramm der Printdata bieten Ihnen hierzu die entsprechenden Werkzeuge und Konzepte an. Und seit Sommer 2017 können unsere Kunden in Baden-Württemberg auch durch das Land gefördert werden – und das mit einem Zuschuss von bis zu 10.000 Euro.

Wer hat Chancen die Digitalisierungsprämie zu erhalten?

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Vorhaben zur Digitalisierung sowie Verbesserung der IT Sicherheit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

Als förderwürdiges KMU gilt:

  • wer seinen Sitz, eine Niederlassung oder eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg hat und
  • dessen Vorjahresumsatz oder Bilanzsumme höchstens 20 Mio. € betrug, 
  • wer maximal 100 Beschäftigte hat
  • und wenn eine Beteiligung an dem beantragenden Unternehmen durch ein Nicht-KMU oder die öffentliche Hand weniger als 25 % beträgt.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Anschaffungen von IKT Hardware- und Software zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Betriebsprozessen, die einen nicht unerheblichen Digitalisierungsfortschritt für das Unternehmen erwarten lassen.

Förderungswürdig sind auch die damit verbundenen Dienstleistungen sowie die notwendigen Schulungen der Mitarbeiter/-innen.

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses zu den aufwendungsfähigen Ausgaben. Dieser beträgt 50 % der Ausgaben, höchstens jedoch € 10.000. Eigene Leistungen und Personalkosten des Antragstellers sind nicht förderungsfähig.

Reine Ersatzbeschaffungen für bereits vorher verwendete Systeme werden nicht gefördert. Mit dem geplanten Vorhaben darf noch nicht begonnen worden sein, das Investitionsvolumen muss zwischen 5000 und 100.000 Euro liegen.

Weitere Infos & Downloads

Weitere Informationen zu der Digitalisierungsprämie entnehmen Sie bitte:

Natürlich stehen wir Ihnen gerne auch für weitere Informationen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Fragen! 

Stellen Sie uns Ihre Frage!

Kontakt

Thomas Heinrich, Printdata
Mein Team und ich sind gerne für Sie da!

Am Telefon unter
+49 (0)721 663966-0,  unter 
info@printdata.biz oder via Formular.